Nahrungsergänzungsmittel, die Dein Immunsystem wirklich stärken

Viele fragen sich: haben Nahrungsergänzungsmittel und ein gesunder Lebensstil Einfluss auf das Immunsystem? Und wird es auch in Zukunft Priorität haben, im Alter gesund zu sein? Ich bin mir sicher, es lohnt sich immer, diese Fragen und Deine damit verbundenen Sorgen in eine Handlung umzusetzen.

Obwohl das Thema „Nahrungsergänzungsmittel“ im Internet millionenfach gegoogelt wird höre ich immer wieder „Nahrungsergänzung braucht man nicht“. Warum bekommt dann jede schwangere Frau Folsäure, Omegas und Vitamin D? Alle drei sind Nahrungsergänzungen.

Herzlich Willkommen in meinem Blogbeitrag und vielen Dank für Dein Interesse an dem Thema.

Und ja, es ist egal, ob Du Student bist, Vater oder Mutter, Arbeitnehmer, Selbständiger, Chef oder Senior. Denn jeder, ob jung oder alt, besitzt ein Immunsystem.

Zum Thema “Nahrungsergänzungsmittel, die Dein Immunsystem stärken” möchte ich folgende Bereiche beleuchten:

“Echtes” Gemüse oder Obst versus Nahrungsergänzungsmittel? Was ist besser für Dein Immunsystem?

1. Was genau ist Dein Immunsystem?

Dein Immunsystem ist lebenswichtig und wird auch als Deine „Körperpolizei“ bezeichnet. Es schützt Deinen Körper vor Schadstoffen, Krankheitserregern (Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten), Infektionen und krankmachenden Zellveränderungen. Sein Hauptbaustoff und Energielieferant ist Eiweiß. Regelmäßige gesunde Eiweißbausteine sind also entscheidend, aber dazu später mehr.

2. Wie kannst Du Dein Immunsystem scharf schalten, fit machen und Deine Immunpolizei bewaffnen?

Ein gesunder Lebensstil wehrt potenzielle Eindringlinge ab, aber das geht nur langfristig. Und da spielen eben viele verschiedene Dinge eine Rolle, auf die ich näher eingehen möchte:

Vitamine, Mikronährstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe

Hier kommt es nicht auf einzelne unphysiologische Vitamingaben in hohen Dosen an, sondern auf die Vielfalt der Stoffe, die auch in der Natur Hand in Hand gehen. Der Ernährungsmediziner Prof. Dr. Bernhard Watzl erklärt es einfach und anschaulich: „Wir müssen gegenwärtig davon ausgehen, dass wir bei einem Apfel etwa 1/3 der Strukturen, die wirksam sind, kennen. Und 2/3 der Apfelinhaltsstoffe sind uns von ihrer Chemie und damit auch von ihrem Wirksamkeitszusammenhang noch nicht bekannt“. Spannend, oder? Kein Apotheker könnte also einen Apfel „nachbauen“. Das Zusammenspiel der Inhaltsstoffe aus einem kleinen Apfel mit 5,7mg Vitamin C ist wirksamer als 1.500mg isoliertes Vitamin C.

 

Heidelbeeren haben viele sekundäre Pflanzenstoffe – wenn sie vollreif geerntet werden

Was die Zellen nachweislich gesund hält und sie schützt, sind die Geruchs-, Farb- und Geschmacksstoffe. Gemeint sind die sekundären Pflanzenstoffe und die können nicht künstlich hergestellt werden und bilden sich oft erst in der Vollreife. Sie sind wichtig für eine gesunde Zellteilung und ein intaktes Immunsystem. In herkömmlichem Obst und Gemüse sind sie kaum noch vorhanden, da es nur selten vollreif geerntet wird. Ein schönes Beispiel ist die heutige Kulturheidelbeere. Sie riecht nicht, macht keine Flecken und schmeckt auch nicht mehr. Ein Zeichen dafür, dass heute in ihr kaum sekundäre Pflanzenstoffe enthalten sind. Als Kind hingegen hatte ich ca. 3 Tage eine blaute Schnute, wenn ich Heidelbeeren genascht habe. 

TIPP: Ich nutze seit über 2 Jahren täglich meine Premiumkapseln von Juice Plus. Sie bestehen aus einem natürlichen bunten Power Trio aus 30 unterschiedlichen Sorten Obst, Gemüse und Beeren und enthalten ein breites Spektrum an sekundären Pflanzenstoffen aus der Natur. Ich fand es sinnvoller, ein Produkt zu wählen, bei dem die Vitaminkonzentration vielleicht auch geringer ist, was jedoch eine gute Bioverfügbarkeit hat und damit wirklich in der Zelle ankommt. Ich profitiere damit täglich von den wertvollen Bestandteilen.

Bestandteile in den Premiumkapseln

Obst: Äpfel, Moosbeeren, Zitrusfrüchte (Zitronen, Orangen, Limetten), Ananas, Acerolakirschen, Mango, Pfirsiche, Datteln, Zwetschgen

Gemüse: Karotten, Petersilie, Brokkoli, Spinat, Grünkohl, Tomaten, Knoblauch, Weißkohl

Beeren: Concord Trauben, Granatäpfeln, Blaubeeren, Moosbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Holunderbeeren, schwarzen Johannisbeeren

Vegane Nahrungsergänzungsmittel mit “echten” Inhaltsstoffen

Obst, Gemüse und Beeren werden auf dem Höhepunkt ihrer Reife in eigenen Anbaugebieten geerntet. Die sekundären Pflanzenstoffe können sich so bis zum letzten Reifegrad komplett entfalten. Hier beginnt also bereits die Qualität (anders als die importierten Früchte, welche oft hart und grün im Supermarkt liegen). Innerhalb von wenigen Stunden nach der Ernte verarbeitet man alles durch ein firmeneigenes Verfahren schonend zu Saft, entzieht das Wasser und den Fruchtzucker.

Über 80% der Nährstoffe bleiben erhalten.  Das Konzentrat kommt als Dosierungshilfe in eine vegane Kapsel aus Pullulan. Das ist die einzige Form, wo kein Sauerstoff drankommen kann. Jeder Saft muss im Gegenzug etwas enthalten, das ihn frisch hält. Die natürliche Reinheit wird sichergestellt durch ständige Laborkontrollen des SGS Institut Fresenius. Über 20 universitäre Studien beweisen, dass dieses Obst-Gemüse-Beeren-Konzentrat nicht nur im Blut, sondern auch in der Zelle ankommt und sie damit schützt.

Die Premium Kapseln bestehen aus vollreif geerntetem Obst, Gemüse und Beeren

Beginne also mit dem Auffüllen Deiner Speicher an Vitaminen, Mirkonährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Die Investition in Deinen Körper und Deine Gesundheit liegt unter drei Euro pro Tag. Natürlich dauert es, bis ein gewisser Schutz besteht, aber lieber jetzt anfangen, als noch länger warten.

Nahrungsergänzungmittel zur Stärkung des Immunsystems jetzt nutzen

Du kannst Dir Deine Premiumauslese hier versandkostenfrei bestellen: Premiumauslese bestellen. Und Du kannst ein Kind direkt kostenfrei mitversorgen. Es ist ganz einfach. Lese es gleich hier nach: Vitamine für Kinder.

Vielen ist nicht bewusst, wie wichtig sekundäre Pflanzenstoffe für den Körper sind. Seit ich meine Obst-, Gemüse- und Beerenkapseln täglich nutze fühle ich mich fitter. Meine Zellen sind versorgt und geschützt. Meine Durchblutung funktioniert besser, was sich vor allem auf die Themen Haut, Haare und Nägel auswirkt, die ja uns Frauen besonders wichtig sind.

Mein Immunsystem ist stärker und da ich täglich mit vielen Menschen im Kontakt bin, hilft mir das sehr. Mein Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung sind aktiver. Auch habe ich das Gefühl, dass mein Körper besser entgiften kann. Ich brauche deutlich weniger Schlaf und meine Muskeln regenerieren schneller nach einem intensiven Training. Darüber hinaus ist diese Nahrungsergänzung perfekt für meinen Mann und die großen Kinder, die Du sonst mit Gemüse oder grünen Smoothies eher jagen kannst. Für mich sind meine Powerzwerge täglich mein Joker, mein Airbag, meine Basis, auf die ich nicht mehr verzichten werde.

Omega Kapseln – der vegane Weg um an die Fettsäuren zu kommen, die normalerweise aus Fisch gewonnen werden

TIPP: Ich nutze hier das “flüssige Gold” von Juice Plus. Es ist eine Auslese aus Omega 3, 5, 6, 7 und 9-Fettsäuren pflanzlicher Herkunft. Es wird gewonnen aus dem Öl von Samen, Früchten (Granatapfel, Sanddorn) und Mikroalgen. Neben der positiven Wirkung auf mein Immunsystem kann es sich auch positiv auf den Herzkreislauf und die Leistungsfähigkeit des Gehirns auswirken. Perfekt, denn oft arbeite ich den ganzen Tag mit meinem Kopf. Es hilft mir also im Job und kann auch meine Konzentration verbessern. Bitte lese gerne hier nach und bestelle Dir Deine Omega Auslese direkt bei mir hier.  Für nur 1,30€ pro Tag schließt Du so eine wichtige Lücke und hilfst Deinem Immunsystem.

Frische Luft, Sonne und Vitamin D

Genug Aufenthalt an der frischen Luft ist großartig für das Immunsystem. Durch eine direkte Sonneneinstrahlung auf unsere Haut wird Vitamin D produziert. Das ist wichtig für deine Abwehrkräfte! Außerdem schüttet unser Körper in der Sonne das Glückshormon Serotonin aus. Das beseitigt Stress und erhöht die Stimmung. Und auch wenn die Sonne nicht scheint, regt z.B. die kühle Winterluft die Durchblutung an und fordert unsere Abwehr ein wenig heraus, so dass sie leistungsfähiger wird.

Eiweiß als Energielieferant für das Immunsystem

Da Eiweiß der Hauptbaustoff und Energielieferant des Immunsystems ist, macht es Sinn, regelmäßig Eiweiß zu sich zu nehmen.

 TIPP: ich bin ein großer Fan von meinem Complete Shake mit einer Hand tiefgefrorener Beeren: super Nährstoffe, viel Flüssigkeit, viel Eiweiß, ganz schnell zubereitet, vegan und unter zwei Euro pro Portion. Hier kommst Du direkt in meinen Shop.

Shakes – lecker und als Eiweißlieferant perfekt zur Unterstützung des Immunsystems

Darm

Dein Immunsystem kann sich nur in einem gesunden Darm ausbilden. Bei einer Gesamtoberfläche von bis zu 400qm darfst Du Deinem Darm gern ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Meine Ausführungen dazu kannst Du in zwei Blogbeiträgen nachlesen: In meinem Beitrag “One simple change – gesünder und fitter mit einer leichten Änderung im Monat” . Schau Dir da gern meine „One simple Change Idee Nr. 9“ an. In meinem Fastenbeitrag findest Du auch noch wichtige Informationen zum Thema.

Ausreichend gesunder Schlaf stärk das Immunsystem

Zu wenig Schlaf verursacht Stress und macht krank. Für deine Abwehrkräfte bedeutet weniger als sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht recht sicher eine mangelnde Produktion von Antikörpern. Die sind aber wichtig, wenn du gesund bleiben willst. Und eine gesunde „Schlafhygiene“ ist sehr zu empfehlen: kühl, dunkel, still (Ohrenstöpsel), ohne Alkohol denn der killt Deine Tiefschlafphasen.

Sport und regelmäßige Bewegung

Sport hat zwei wunderbare Auswirkungen auf das Immunsystem. Zum einen wird durch den erhöhten Kreislauf der gesamte Körper auf Hochleistung gebracht. Alle Zellen werden besser versorgt und Stress abgebaut. Zum anderen schläfst Du am Abend schneller ein und erreichst besser und schneller Deine Tiefschlafphase. Regelmäßig ein wenig Sport hilft also dem Immunsystem.

Sprich mich gern an, wenn Du einen Trainingsplan für zu Hause benötigst oder online trainieren möchtest.

Regelmäßiges Training stärkt Dich, Deinen Körper und Dein Immunsystem

3. Warum macht ein starkes Immunsystem Sinn?

 

Eine schlagkräftige Immunpolizei kann sofort aggressiv gegen Eindringlinge vorgehen. So können sich z.B. Viren nicht so schnell in Deinem Körper ausbreiten. Selbstverständlich gibt es da keinerlei Schutzgarantie. Ich mache aber lieber meine Körperpolizei möglichst fit, anstatt nur zu hoffen.

Ist Dein Körper eine Festung mit einer schlagkräftigen Immunpolizei?

Viren werden bei einem geschwächten Immunsystem problematisch, denn sie überrennen die Immunpolizei regelrecht.

 Wenn Deine Körperpolizei schlagkräftig ist, weil Dein Körper regelmäßig die notwendigen Bausteine bekommt und sich Dein Immunsystem in einem gesunden Darm gut ausbilden kann, dann bist Du nicht zu 100% geschützt, aber die Gefahr, dass Dich z.B. ein Virus überrennt, ist deutlich reduziert

Selbst wenn es Dich erwischt hat, verläuft eine Krankheit oder Infektion lange nicht so gefährlich, weil Dein Immunsystem viel schneller und schlagkräftiger antworten kann

 Wenn die Immunpolizei den Feind schneller im Griff hat, so ist das absolut entscheidend. Denn wenn die erste Abwehr der Immunpolizei z.B. von einem Virus „überrannt“ wird, weil sie nicht schnell genug anspringt, dann setzt sich der Virus in den Zellen fest und produziert weiter fleißig Viren. Und so wird es für Dein Immunsystem immer schwerer, das Virus in Schach zu halten. Und dann wird es eben gefährlich.

4. Was solltest Du meiden, weil es Dein Immunsystem belastet?

 

Sinnvoll ist es, wenn folgende Dinge nicht täglich in Deinem Lebensstil integriert sind:

N Fertiggerichte, denn die typische Industriekost mit ihren Füllstoffen aus minderwertigen Lebensmitteln zerstört langfristig den Darm

N zu viel Zuckerzeug schwächt als Vitalräuber die Immunabwehr

N Alkohol

Nunnötiger Stress. Kurzzeitiger Stress hilft uns, leistungsfähig zu sein. Dauerhafter Stress jedoch belastet und schwächt durch das Stresshormon Cortisol Dein Immunsystem. Finde heraus, was Dir beim Entspannen hilft: Sport, Sauna, Spazierengehen, Meditation, Atemübungen.

N Nikotin ist ein Vitaminkiller

Frisches Obst und Gemüse ist die Basis, um Deinen Körper ausreichend zu versorgen – aber halt nur die Basis

5. Warum ging es früher ohne Nahrungsergänzungsmittel und heute nicht mehr

 

Der Lebensstil unserer Vorfahren war grundlegend anders als unser heutiger. Er war geprägt von Natur, Sonnenlicht, hochwertigem Wildfleisch, Meeresprodukten mit Omega Fettsäuren, frischen Beeren und Wildkräutern am Wegesrand. Kohlenhydrate wie Nudeln, Kartoffeln oder Reis spielten erst viel später eine Rolle. Heute essen wir weniger Kalorien als die Steinzeitmenschen, aber die waren permanent in Bewegung. Wir leiden heute durch die vielen sitzenden Tätigkeiten und den deutlichen Bewegungsmangel an einer Übergewichtsepidemie (erinnere Dich: Körperfett = Entzündungswerte = Schwächung des Immunsystems). Wir versorgen unsere Zellen langfristig so ungenügend, dass unser Immunsystem nicht auf Hochtouren läuft und die Speicher eben irgendwann leer sind und daraus resultiert dann Krankheit. Sehr simpel dargestellt aber in meinen Augen leider wahr.

Der ein oder andere spürt vielleicht jetzt intuitiv, dass seine vermeintlich angestrebte gesunde Ernährung aktuell doch nicht ausreicht, um sein Immunsystem und seine Vitalität zu stärken. Es gibt einfache und gesunde Lösungen, die in jeden Arbeits- und Familienalltag integrierbar sind.

6. Kurz und knapp: Immunsystem natürlich stärken – Mach jetzt mit

 Wir Menschen wollen in vielen Dingen immer nur das Beste: das neueste Handy, den tollsten HD-Fernseher, teure Möbel – aber an der Ernährung und Gesundheit wird gespart oder es wird genommen, was gerade verfügbar ist. Gleichzeitig bekommt das Auto das beste Öl, damit es möglichst lange läuft ???

Also: behandeln wir doch unseren Körper nicht schlechter als unser Auto, sondern wertschätzen und nähren wir ihn, unsere Zellen und unser Immunsystem.

Was hilft Dir also nun, Dein Immunsystem zu stärken?

damit kannst Du jetzt Dein Immunsystem stärken: Premiumkapseln

damit kannst Du eine gute Eiweißversorgung sicherstellen: Shakes

Stresspegel runterschrauben

Sonne ins Gesicht

Sport/ Bewegung und viel frische Luft

Schlaf- und Darmhygiene

Gifte meiden: Zigaretten, Alkohol, industriell verarbeitete Lebensmittel, Zucker

Du bist Deine wichtigste Ressource und Deine Investition liegt bei 3,86€ am Tag. Was kostet es Dich, wenn Du genau dort stehen bleibst, wo Du aktuell bist?

Bitte komm in meine Facebook – Gruppe:

“Gesund, fit und stark mit Yvonne Petschow”

für noch mehr Tipps und Austauch zu allen Themen rund um Ernährung, Abnehmen und Muskelaufbau.

Klicke hier um direkt zur Gruppe zu kommen.

Zur Stärkung des Immunsystems. Shakes als Eiweißquelle

Der Shake in 2 Geschmacksrichtungen. Klicke hier für mehr Information.

Optimale Nährstoffe: Premiumkapseln

Gemüse, Obst und Beeren als Nahrungsgergänzung. Klicke hier.

Omega Fettsäuren als perfekte Ergänzung

Omegas in Kapselform. Für mehr Infos klicke hier.

Ich bin Yvonne Petschow und Vitalitätscoach.

Nach 8 Jahren Leistungssport begleiten die Themen Bewegung und Ernährung bis heute mein Leben und den Familienalltag. Ich habe viel gelesen, ausprobiert, wieder verworfen, neugierig geforscht und dabei immer intuitiv meinem Körper gelauscht. So fand ich Lösungen und Strategien, die auch in einen stressigen und oft nicht planbaren Alltag zu integrieren sind.

Sie sind täglich anwendbar, bezahlbar, erleichtern eine gesunde Ernährung enorm. Sie sind auch auf Reisen mitnehmbar, sie schmecken, machen satt und glücklich. Sie sind also für mich perfekt!

Ich freue mich auf Dich! Ruf mich gleich an!

Nicht verpassen!

Großartige Neuigkeiten rund um Vitalität, Muskelaufbau und Abnehmen.

Hier eintragen.

 

Mein E-Mail Newsletter erscheint ungefähr 3-mal im Monat und ist jederzeit abbestellbar.